ref-seite-woehlke

Wöhlke Möbelmanufaktur

punkte

„2015 war ein Jahr, wo es unserer Firma von Monat zu Monat immer schlechter ging. Ich kannte Frau Apel schon seit einem Jahr aus einem gemeinsamen Netzwerk. Auch Sie bekam mit, wie sich die Situation bei uns zuspitzte und bat mir schon frühzeitig Ihre Hilfe an. Da ich aber der Meinung war, das Sie mir nicht helfen kann, lehnte ich ab.
Im Dez 2015 kam Frau Apel wieder auf mich zu ( wir hatten zu diesem Zeitpunkt schon die Mitarbeiteranzahl reduziert ) und sagt, lass mich doch mal schauen!
Mir war es in diesem Moment egal, denn viel schlimmer konnte es schon fast nicht mehr werden. Ich sendete ihr Grundrißpläne, Lagepläne und meine persönlichen Daten wie Geburtstag etc. zu
Beim vor Ort Termin schaute sie sich unsere Räumlichkeiten und das Grundstück an und nahm mit einem „komischen“ Kompass, Werte von der Position unsere Außenwände.

Es wurde dann ein Konzept nach FengShui erstellt, welches ich erst einmal verdauen musste.
Garten und Eingangsbereich umgestalten, 2 Steine auf dem Grundstück auf einer bestimmten Achse positionieren und mein Büro ( Schreibtischplatzierung ) umbauen.

Wir nahmen uns dieser Aufgabe an und bauten mein Büro so um, das der Schreibtisch an der vorgegebenen Position steht. Der Garten wurde komplett auf links gedreht und Büsche und Bäume wurden durch einen Brunnen und Lavendelinseln in einem Kies Beet ersetzt. Die beiden Steine / Findlinge wurden an einem bestimmten Datum (Freitag vor Karfreitag) platziert. Ich wurde nach dem setzen der Steine krank und lag über 1 Woche mit Fieber im Bett.

Seit dem Dienstag nach Ostern 2016 steht bei uns das Telefon nicht mehr still, wir haben zwischenzeitlich 3 neue Mitarbeiter eingestellt und suchen weitere. Die Auftragsbücher sind 3 Monate im Voraus voll und die Zahlen sind schwarz.

Wer an Zufälle glaubt, soll an Zufälle glauben, ich jedenfalls glaube an Frau Apel und der Architektur à la Feng Shui und möchte mich auf diesem Wege noch einmal bei Ihr bedanken!

Stephan Wöhlke
wöhlke möbelmanufaktur

punkte

 

 Projekt: Winter 2015 -Frühjahr 2016

 

Wöhlke Möbelmanufaktur
www.woehlke-gmbh.de