arztpraxen a la feng shui bremen vera apel

Praxisräume à la Feng Shui

·····················································································································································································

Starke Patientenbindung

Ein individuell ausgearbeitetes Einrichtungs- und Beleuchtungskonzept, das ganz auf die Bedürfnisse Ihrer Praxis zugeschnitten ist, wirkt den Ängsten der Patienten entgegen. Es schafft Vertrauen und sorgt für Wohlbefinden in den Räumen.

Entspanntes Arbeitsklima

Ein friedvolles Patienten-Arzt-Verhältnis entsteht, in dem sich Patienten wahrgenommen und Arzt/Ärztin anerkannt und ausgeglichen fühlen. Die harmonische Abstimmung wirkt sich auf das Arbeitsumfeld positiv aus.

Gelöste Atmosphäre

Der gezielte Einsatz von Farben, Formen und Materialien sorgt für eine entspannte Atmosphäre in Ihrer Praxis. Oft genügen schon einige dezente Veränderungen, um ein neues Raumgefühl herbeizuführen.

 

Unbehagen vor dem nächsten Arztbesuch

Der Gedanke an den nächsten Arztbesuch ist bei manchen Patienten mit Unbehagen und Angst verbunden. Die sterile Atmosphäre in einer klassischen Praxis kann diese Gefühle verstärken.

Weiß gesünder als Farbe?

Hygiene ist das oberste Gebot in der Medizin. Dafür steht Weiß.
Sind aber Gelb, Grün oder Blau unhygienischer?

Raumfarben können unser Wohlergehen stark beeinflussen.
Oft genügen schon wenige Veränderungen.

Der gezielte Einsatz von Farben-, Formen und Materialien sorgt für eine ausgeglichene Atmosphäre.

Ein individuell ausgearbeitetes Einrichtungs- & Beleuchtungskonzept, das ganz auf die Bedürfnisse ihrer Praxis zugeschnitten ist, verändert das gesamte Arbeitsumfeld.

Durch die harmonische Abstimmung entsteht ein entspanntes Arzt-Patienten-Verhältnis, in dem sich Patienten wahrgenommen und Arzt/Ärztin zufrieden und ausgeglichen fühlen.

Ein Raumkonzept nach Feng Shui wird auf die praktischen Arbeitsabläufe und medizinischen Anforderungen Ihrer Praxis zugeschnitten. Unter Beachtung der Bedürfnisse von Patienten, MitarbeiterInnen und Ihnen selbst, entsteht ein  Arbeitsumfeld, das Sie unterstützt und fördert.