Der Hauseingang – Das Portal in eine andere Welt.

·····················································································································································································

Der Eingang eines Hauses ist nicht nur der Übergang zwischen Außen und Innen, Öffentlich und Privat, sondern auch der Ausdruck dessen, wie sich die Bewohner nach außen präsentieren möchten – bewusst oder unbewusst.

Der erste Eindruck zählt.

Das gilt auch für einen Hauseingang. Schon hier wird einer erste Bewertung darüber getroffen, welche Haltung wir dem Haus gengenüber einnehmen, d.h. ob wir eintreten möchten, oder lieber nicht, ob wir
uns willkommen fühlen, oder abgelehnt. Dieser erste Prozess findet oftmals unbewusst statt.

Jedes Haus eine Welt.

Hinter jeder Tür verbirgt sich eine einzigartige kleine Welt, die ein in sich geschlossenes Energiesystem bildet. In der Gestaltung der Eingangssituation zeigt sich das erste Mal der Charakter des Hauses und auch seiner Bewohner.

Wir können durch die bewusste Gestaltung unser Eingangstür eine Botschaft nach außen senden, die ganz unseren Bedürfnissen entsprich.

 

Was für ein Leben wünsche ich mir in meinem Haus?

Wünschen wir uns ein Haus voller Leben, Freunde und Familie, könnten wir unseren Eingang offen, großzügig und mit fröhlichen Farben gestalten.

Möchten wir lieber etwas zurückgezogen bleiben, rät es sich eher gedämpft Farben zu verwenden und keine allzu offene Eingangssituation zu schaffen.

Wichtig ist, dass wir uns bewusst sind was unser Hauseingang und damit auch wir selbst ausstrahlen.

Wer viele große Kakteen vor seinen Eingang pflanzt sollte sich also nicht wundern, wenn Freunde eher selten zu Besuch kommen.

 

Eingang nach Feng Shui

Im Feng Shui empfehlen wir einen sogenannten „Ming Tang“ (Chi-Sammelplatz) vor der Eingangstür anzulegen, damit die ankommende Energie sich sammeln, entschleunigen und dann entspannt ins Haus eintreten kann.

Dieser Platz sollte ein gewissen Maß an Offenheit und Großzügigkeit aufweisen. Eine einladende Gestaltung, die den Besucher willkommen heißt unterstützt den ersten positiven Eindruck.

 

Die Energie folgt der Aufmerksamkeit.

Die Eingangstür sollte leicht erreichbar sein und die Zuwegung freundlich gestaltet.

Hausnummer, Namensschild und Briefkasten sollten immer gut sichtbar angebracht sein, damit der Besucher sie leicht finden kann.

Ein ausreichende Beleuchtung ist schon im Dämmerlich angenehm und hilfreich.
Möglichst keine Mülltonnen und Gerümpel vor der Tür lagern.

Frische, gepflegte Blumen wirken anziehend und einladend auf jeden.
Auch ein kleiner Steingarten kann in schattigen Bereichen eine angenehme Wirkung und Energieführung sein.

Heißen Sie die Welt willkommen in Ihrem Haus.

 

·····················································································································································································

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.