ref-seite-saebel-photo

Fotostudio · Saebel Photography

punkte

„Einen großen Dank an Architektur à la Feng Shui!
Nach dem alle im Konzept aufgeführten Dinge geändert wurden waren die Räume nicht mehr die selben.
Sowohl vom Raumgefühl als auch optisch hatte sich viel zum guten verändert.
Es ist nun schon weit über ein halbes Jahr her und ich möchte sagen es hat sich in jeder Hinsicht gelohnt.
Frau Apel hat großes geleistet und das auf eine sehr angenehme kreative Art und Weise.“

punkte

 

Konzept

Das Ziel für dieses Konzept war es, einerseits mehr Energie und somit Kunden in das Studio zu lenken und andererseits im Studio selbst eine Struktur und Ordnung zu schaffen, die einen professionellen Auftritt gleich beim ersten Besuch vermittelt.

Vor der Umgestaltung war das Studio im gemeinschaftlichen Vorraum kaum zu erkennen und die Kunden hatten Zweifel, ob sie auf dem richtigen Weg waren. So haben wir als erstes eine Präsenz im Eingangsbereich geschaffen. Die Gestaltung sollte gleichzeitig den Fehlbereich im Südwesten ausgleichen, deswegen haben wir die Fotorahmen in Form des Trigrammes der Mutter Kwan angeordnet, die im Südwesten angesiedelt ist. Die Farbwahl in Erde und Feuer unterstütz ebenfalls den Südwesten und passt gleichzeitig zu den Firmenfarben.

Im Studio haben wir diese Gestaltung dann wieder aufgenommen im Zentrum und Rücken des Raumes und so eine Verbindung zwischen Innen und Außen geschaffen.

Der Schreibtisch wurde so positioniert, dass der Fotograph einen guten Überblick hat und gleichzeitig in einer starken Raumposition sitzt.

Wir haben dem Raum durch eine neue Anordnung der Möbel eine übersichtliche Struktur gegeben und
die mutige Farbwahl in Schwarz hat sich gelohnt. Das Studio wirkt trendy und professionell gleichzeitig.

Projekt: Sommer 2015

 

Carl Henrik Saebel | PHOTOGRAPHY
www.carlhsaebel.com