Fenster & Türen · Energietore des Hauses

Fenster und Türen sind die Energietore eines Hauses.
Hier tritt das Qi, wie die Chinesen die Lebensenergie nennen, ein und wieder aus. Es ist von großer Bedeutung, dass das ankommende Qi ungehindert und einfach zur Haustür gelangt, um das Haus und seine Bewohner mit frischer Energie zu versorgen.

Dort wo an meisten Öffnung in der Gebäudehülle sind, wo am meisten Energie ins Haus eintritt, ist das sogenannte Facing. Das Gesicht des Hauses. Genauso wie die Tür frei zugänglich sein sollte, sollten die Fenster regelmäßig gereinigt werden. Welcher Besucher möchte schon gerne durch ein staubiges und fleckiges Portal eintreten?

Das Qi ist wie ein Besucher · Heißt es herzlich willkommen.

Das eintretende Qi sollte sich eingeladen fühlen im Haus zu verweilen, bevor es wieder hinaus gleitet. Ein Energie-Durchschuss ist nur in den wenigsten Fällen wünschenswert. Die freie und luftige Mitte des Hauses dient als Energie-Zentrum-und Verteiler. Von hier aus wird jeder einzelne Raum mit frischem Qi versorgt.

Die Energie, die durch eine Raumtür eintritt, sollte möglichst nicht gleich wieder durch ein gegenüberliegendes Fenster abfließen. Da nur wenige Architekten über fundiertes Feng Shui Wissen verfügen, wird in der Planung dieser Aspekt des Energieverlustes nur selten bedacht.

Eine häufige Feng Shui Maßnahme ist es, eine sogenannte Qi-Bremse im Fenster zu installieren, die verhindern soll, dass die gute Energie sofort wieder entweicht. Eine schöne Möglichkeit sind die praktischen und zugleich gestalterisch ansprechenden Wabenplissees von VELUX · Hier .

Das Ganze kann natürlich auch umgekehrt funktionieren.
Ungünstige Energien von außen sollen nicht ins Haus gelangen.
Die farbenfrohen Sichtschutzrollos von VELUX · Hier · bieten hier für jeden Geschmack eine passende Auswahl zum Raumambiente.

Im Feng Shui wird ein Grundriss immer in die acht Himmelsrichtungen unterteilt. Jeder Sektor wird analysiert und konzipiert.
Je nach vorhandener Energiequalität werden mehr oder weniger Öffnungen in den Grundriss eingeplant. Je besser die Energie, desto mehr Fenster. Es kann vorkommen, dass das günstige Qi aus dem sonnenreichen Süden kommt. Um diese Energie trotzdem voll nutzen zu können, ist die Anbringung von VELUX Hitzeschutz-Markisen · Hier · besonders im Dachbereich sinnvoll.

Schenken Sie Ihren Türen und Fenstern mehr Aufmerksamkeit.
Dann werden sie Sie mit frischem und wohltuendem Qi versorgen.

sp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.