feng shui formschule bremen vera apel

Feng Shui · Archetyp · Formschule

·····················································································································································································

Raumaufteilung nach Feng Shui & der Archetyp im Menschen

Archetyp/Archetypus = Ur-Erfahrungen und Instinkte,
die im kollektiven Unbewussten angesiedelten Urbilder menschlicher Vorstellungsmuster.
(Analytische Psychologie)

Es handelt sich um Strukturen und Muster, die als unbewusste Wirkfaktoren das Bewusstsein beeinflussen, dieses prägen und strukturieren.

Archetypische Bedürfnisse sind zum Beispiel
·  Situation überblicken und kontrollieren.
·  Schutz im Rücken – freie Flucht nach Vorne.
·  Sicherheit und Ruhe für gute Konzentration oder erholsamen Schlaf.
·  Freie geistige Entfaltung und kreative Entwicklung.
·  Ordnung und Struktur im Raum.

Übersetzt in die Raumgestaltung bedeutet dies
·  Nicht mit dem offenen Rücken zum Raum sitzen.
·  Nicht zwischen Tür und  Fenster liegen oder sitzen.
·  Eine ordentliche und übersichtliche Gestaltung.
·  Ausgeglichene Anordnung zwischen Freiraum und Möblierung.

Sind diese archetypischen Bedürfnisse nicht befriedigt, ist ein Teil unserer Energie und Aufmerksamkeit immer damit beschäftigt dieses Gleichgewicht wieder herzustellen.

Im Feng Shui wird genau auf diese menschlichen Bedürfnisse geachtet und so eine Raumqualität geschaffen, die uns entspannt und unterstützt.

··········································································································································································


Formschule

Die Grundlage für die Anordnung der Räume im Innen und der Gestaltung im Außen ist die Formschule,
bzw. das sogenannte Lehnstuhlprinzip in dem ein Gebäude/Raum in die Umgebung so eingebettet wird,
dass eben diese archetypischen Bedürfnisse berücksichtig werden.

Das Lehnstuhlprinzip
Ein Haus hat auf der Energieebene die gleichen Bedürfnisse wie ein Mensch nach
·  Sicherheit
·  Kontrolle

In der Formschule wird somit besonderen Wert auf folgende Kriterien gelegt:
·  Das wichtigste ist ein stabiler und sicherer Rücken.
·  Nach Vorne ist ein freien Blick und Luft zum atmen angenehm.
·  Unterstützung von den Seiten stärkt und gibt Zuversicht.

Wenn diese simplen Kriterien erfüllt werden, sind das die besten Voraussetzungen für die Bewohner
ein entspanntes und gesundes Leben in ihrem Haus zu führen.

Die fünf Tiere der Formschule
Im Feng Shui symbolisieren fünf Tiere diese Bereiche um das Haus herum:

·  Phönix vor dem Haus: Er steht für Bewegung, Freiheit
·  Schildkröten hinter dem Haus: Ruhe, Stabilität, Sicherheit
·  Tiger und Drache an den Seiten: Männliches und Weibliches Prinzip
·  Schlange: Zentrum des Hauses

··········································································································································································


Gestaltungsprinzipien für die Formschule im Außen

Phönix Platz – Facing – Yang
·  Offene und klare Gestaltung der Zuwegung.
·  Freundliche, saubere und einladende Atmosphäre.
·  Die Hausnummer von weiten gut lesbar.
·  Leuchtende anziehende Farbe, Licht
·  Möglichst ein freier Bereich vor dem Hauseingang.
·  Keine Mülltonnen offen stehen lassen

Schildkröte – Site – Yin
·  Ruhe und Stabilität
·  Geschlossene  Wand, Zaun, Hecke
·  Damit die Energie auf dem Grundstück bleibt
·  Dunkle Farben
·  Schwere Gegenstände

Drachen-Seite – Männliches Prinzip – Yang
·  Wenn man vor dem Haus steht und es betrachtet: rechts
·  Symbolisiert und unterstützt die Männer im Haus
·  Etwas höher als die Tigerseite, dominanter, 60%
·  „Männliche Gestaltung/Attribute“: markante Formen, starke Eindrücke,  in diesem Sinne auswählen.

Tiger-Seite – Weibliches Prinzip – Yin
·  Wenn man vor dem Haus steht und es betrachtet: links
·  Symbolisiert und unterstützt die Frauen im Haus
·  Etwas niedriger als die Drachenseite, 40%
·  „Weibliche Gestaltung“: liebliche und weiche Formen/Farben wählen für Bäume, Pflanzen, Steine.

Schlange – Zentrum im Haus / auf dem Grundstück
·  Frei und offen gestaltet
·  Thema des Hauses

Die Formschule hat eine sehr lange und bewährte Tradition im Feng Shui.
Sie ist eine der Hauptkriterien für ein gutes ausgeglichenes Feng Shui Konzept.