Der tanzende Chi-Fluss

·····················································································································································································

Das Chi ist in der chinesischen Feng Shui Lehre die Lebensenergie, die alle Lebewesen mit ausreichend gesunder Energie versorgt, so dass sie gut genährt durch das Leben schreiten können.

Kann das Chi ungehindert und harmonisch durch die Wohnräume fließen, sind auch die Bewohner im Einklang mit ihrer Umwelt.

Wird der Fluss des Chi´s gefördert, steigt auch das persönliche Wohlbefinden.

Man kann sich den Fluss des Chi´s wie ein Walzer tanzendes Paar vorstellen, das sich harmonisch schwingend durch die Räume bewegt. Es tanzt durch die Türen in die einzelnen Zimmer, dreht ein paar elegante Runden, währenddessen sich das Chi im Raum verteilt, verweilt einen Moment und gleitet anschließend durch alle Raumöffnungen wieder hinaus.

Aus diesem Grund ist es auch empfehlenswert die Mitte eines jeden Raumes frei zu lassen, damit das Chi sich hier zentrieren und frei bewegen kann.

Räume, die nach Feng Shui gestaltet sind, strahlen eine positive Atmosphäre aus und vermitteln ihren Bewohnern ein Gefühl von Schutz, Geborgenheit und Stärke geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.